Deckengestaltung Strahlentherapie

Für die Strahlentherapie der Caritas Klinik Rastpfuhl habe ich in Beschleunigerräumen für die Patienten Deckenkreise entworfen und angebracht. Die Patienten liegen in diesen strahlendichten Räumen (Bunkern) abgeschirmt von der Aussenwelt, fixiert auf einem Tisch und dürfen sich während der Bestrahlung nicht bewegen. Meist schauen sie dazu minutenlang an die Decke. Um ihnen diesen Anblick etwas angenehmer zu gestalten, habe ich ich florale aquarellartige Illustrationen auf kreisrunde Platten drucken lassen. Die Illustration sollte nicht zu anregend sein, der Patient darf seine Fantasie schweifen lassen, wenn er das möchte. Andererseits darf er sie auch einfach ignorieren, wenn er nicht in Stimmung ist. Das war die Intension für diese Illustration.

Deckengestaltung mit floralem Kreis

Florale Gestaltung des ersten Deckenkreises in Gelbtönen für den Beschleunigerraum.

Der zweite Deckenkreis, hier noch nicht montiert ion Blautönen für den zweiten Beschleunigerraum.

Da es zwei Beschleunigerräume gibt, habe ich mit Abstimmung der Chefärtzin Frau Dr. Treiber, zwei unterschiedliche Farbzusammenstellungen gewählt, der eine Raum bekam etwas kühlere Blautöne, der andere zarte, sonnehafte Gelbtöne für seine Deckenkreise.

Die Anbringung erfolgte unter Einsatz des gesamten Teams, Hausmeister der Klinik, Physiker der Strahlentherapie, Frau Dr. Treiber und mir.

Der erste Deckenkreis wird mit Montagekleber eingestrichen.

Anbringung des Deckenkreises.

Ansicht der fertigen Montagekonstruktion. Jetzt mussten wir 24 Stunden warten, um das fertige Ergebnis zu sehen.

Der gelbe Deckenkreis mit floraler Grafik ist nun an der Decke fest montiert.

Endergebnis, der blaue Deckenkreis mit floraler Grafik ist nun auch fest montiert und erfreut Patienten und Perssonal gleichermassen.



Hinterlasse eine Nachricht

Bitte einloggen um eine Nachricht zu hinterlassen.